News

Ausstellung: TK2130-5/8-19 - TADAAKI KUWAYAMA

04.07. - 03.10.2021

Mies van der Rohe hat mit seinem Diktum „less is more“ die Kunst des 20. Jahrhunderts stark beeinflusst; insbesondere den Minimalismus. Der in New York lebende japanische Künstler Tadaaki Kuwayama (*1932) – sein Werk wird international gerade wiederentdeckt – begründet einen Sonderfall im Bereich der minimalistischen Kunst. Seine Werke sollen eine intensive und subjektive Erfahrung erzeugen. Mit „no statement, just feeling“, so Kuwayama, verweigert er sich jeder theoretischen Vereinnahmung. Mit seinen monochromen, von jeglicher Handschrift befreiten Werken fordert der Künstler den Betrachter auf, einen weiten Denk- und Erfahrungsraum zu erleben. In Kombination mit der kontemplativen Atmosphäre des Mies van der Rohe Hauses entsteht eine wunderbare Koinzidenz von Kunst und Architektur. Tadaaki Kuwayama stand schon viele Jahre auf der Wunschliste des Hauses. Ein Besuch im Bauhausjahr, zusammen mit seiner Frau Rakuko Naito, brachte dann die Zusage. Die Ausstellung wird von Dominik Olbrisch kuratiert. 

 

MIES 135 - DAS SOMMERFEST

Sonntag, 8. August 2021, 14-21 Uhr, im Garten des Mies van der Rohe Hauses

 

Ganz herzlich laden wir Sie wieder zu unserem diesjährigen Sommerfest ein!

Programm 

Open-Air-Modeatelier für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Kitty Kahane und Dr. Katrin Lindemann, Kuratorin  für Mode, Textil und Schmuck am Kunstgewerbemuseum. Modepräsentation von BRACHMANN mit einer Hommage an Martha Lemkes weißes Kleid. Blumenkunst für Mies von Meisterflorist Thomas Seith. Dr. Werner Möller, Stiftung Bauhaus Dessau: Ein Toast auf Samt & Seide. Was macht Fabian im  Mies Haus? Dj Magic Miessner legt zum Tanz auf.  Special Guests: Bobo (in White Wooden Houses) & Camille.

Durch das Programm führen Ingolf Kern und Wita Noack. 

Dresscode  

Sommerlich leicht in Samt & Seide 

 

Wir bitten um telefonische Anmeldung. Bei Regen fällt das Fest aus.

Mies Goes Future: Odile Decq

In dem Filmbeitrag spricht die international bekannte Architektin und Designerin Odile Decq über ihre Projekte wie das Museum MACRO in Rom, und über einen möglichen Erweiterungsbau für das Haus Lemke in Berlin.

Der Film ist hier und auf unserem YouTube-Kanal zu sehen.  
 

In the short film the internationally known architect and designer Odile Decq talks about her projects like the MACRO Museum in Rome and about a possible extension building for the House Lemke in Berlin

The film can be watched here and on our YouTube channel.

04.07. - 03.10.2021

Mies van der Rohe hat mit seinem Diktum „less is more“ die Kunst des 20. Jahrhunderts stark beeinflusst; insbesondere den Minimalismus. Der in New York lebende japanische Künstler Tadaaki Kuwayama (*1932) – sein Werk wird international gerade wiederentdeckt – begründet einen Sonderfall im Bereich der minimalistischen Kunst. Seine Werke sollen eine intensive und subjektive Erfahrung erzeugen. Mit „no statement, just feeling“, so Kuwayama, verweigert er sich jeder theoretischen Vereinnahmung. Mit seinen monochromen, von jeglicher Handschrift befreiten Werken fordert der Künstler den Betrachter auf, einen weiten Denk- und Erfahrungsraum zu erleben. In Kombination mit der kontemplativen Atmosphäre des Mies van der Rohe Hauses entsteht eine wunderbare Koinzidenz von Kunst und Architektur. Tadaaki Kuwayama stand schon viele Jahre auf der Wunschliste des Hauses. Ein Besuch im Bauhausjahr, zusammen mit seiner Frau Rakuko Naito, brachte dann die Zusage. Die Ausstellung wird von Dominik Olbrisch kuratiert. 

 

Read more

Sonntag, 8. August 2021, 14-21 Uhr, im Garten des Mies van der Rohe Hauses

Ganz herzlich laden wir Sie endlich wieder zu unserem diesjährigen Sommerfest ein!

Programm 

Open-Air-Modeatelier für Kinder und Erwachsene mit der Künstlerin Kitty Kahane und Dr. Katrin Lindemann, Kuratorin  für Mode, Textil und Schmuck am Kunstgewerbemuseum. Modepräsentation von BRACHMANN mit einer Hommage an Martha Lemkes weißes Kleid. Blumenkunst für Mies von Meisterflorist Thomas Seith. Dr. Werner Möller, Stiftung Bauhaus Dessau: Ein Toast auf Samt & Seide. Was macht Fabian im  Mies Haus? Dj Magic Miessner legt zum Tanz auf.  Special Guests: Bobo (in White Wooden Houses) & Camille.

Durch das Programm führen Ingolf Kern und Wita Noack. 

Dresscode  

Sommerlich leicht in Samt & Seide 

 

Wir bitten um telefonische Anmeldung. Bei Regen fällt das Fest aus.

Read more