Aktuell

Dokumentation der Reise von Zypern nach Tel Aviv im Vorfeld der Ausstellung "Die Schwarze Sorge um das Segel" bei Sommer Contemporary Art, Tel Aviv, 2017, Foto: Danny Shechtman

Ausstellung: IM STURZ DURCH RAUM UND ZEIT - GREGOR HILDEBRANDT

Ausstellung: 10.10.2021 – 27.03.2022

Erstmalig in der Geschichte des Mies van der Rohe Hauses bespielt eine Ausstellung die ganze Weite des Außenraums. Auch der Obersee wird zur Reflexionsfläche. Gregor Hildebrandt hat für das Haus eine grandiose Arbeit realisiert - vielfältig und poetisch zugleich. Hildebrandts Installation, ein aus Magnetbändern gewobenes schwarzes Segel, wurde nur für kurze Zeit zu Beginn der Ausstellung auf dem Obersee gehisst. Eine über zwei Meter hohe Bauern-Schachfigur aus Bronze markiert den Gartenraum. Die beiden gegenüberliegenden Ausstellungsräume des L-förmigen Mies van der Rohe Hauses werden als Positiv-Negativ-Raum aufgefasst und so auch über das Architektonische hinaus mittels der Kunst in Beziehung zueinander gesetzt.