Neuheiten und Rezepte

AVANTI-AVANTI-100

21.7.-29.9.2019

Eröffnung Sonntag 21.7., 17 Uhr

Sabine Boehl (1974) D, Daniel Buren (1938) FR und Günter Fruhtrunk (1923-82) D

Alles sollte neu sein, als das Bauhaus vor einhundert Jahren gegründet wurde. Die künstlerische Avantgarde jener Jahre entwickelte so manche Neuheiten in Kunst und Architektur, wie ineinanderfließende Räume, nichtabbildende Konzepte in der Malerei, monochrome Flächen oder membranartige Wände. Das Neue war verführerisch rein, umwerfend schön und suggerierte die Rückkehr zu einem imaginierten Beginn. In der Folge galt es diese neu entwickelten Konzepte immer wieder zu reformieren, dogmatisch und ohne Gnade. Und dabei gelang es Künstlern Rezepturen zu entwickeln, um den Neuigkeitsphantasien zu entkommen. Mit der Farbfeldmalerei oder den konstruktiven Streifenbildern beispielsweise, konnten die alten Malkünste im neuen Gewand wiedererweckt werden.
Für die Ausstellung NEUHEITEN UND REZEPTE stehen Arbeiten von Sabine Boehl, Daniel Buren und Günter Fruhtrunk, und damit drei Künstlergenerationen, repräsentativ für den Umgang mit diesem Thema.